HomeBetting

Gesetze Zu Online-Wetten Und -Glücksspielen In Deutschland

Gesetze Zu Online-Wetten Und -Glücksspielen In Deutschland

Die deutschen Glücksspielbestimmungen sind strikt. Virtuelle Spielautomaten, Sportwetten, Websites mit Online-Poker und Internet-Spielbank waren in fast allen Bundesländern über einen sehr langen Zeitraum hinweg völlig verboten, doch Gesetzgebung zum Internet-Glücksspiel erfuhr im Jahr 2021 eine Reihe von Modifikationen. Legalisierung der einst illegalen Internet-Glücksspielbranche ist bemerkenswerter Prozess. Um den Spielerschutz aufzubessern und den europäischen Markt gerecht zu steuern, war deutsche Glücksspielregulierung im Vorfeld der Entscheidung Gegenstand langwieriger Gespräche. Nun ist für jeden, der seine Spiele in Deutschland absetzen möchte, eine Lizenz in Deutschland mandatorisch. Wir gehen in aller Ausführlichkeit auf alle wichtigen Informationen zu den wesentlichen Regulierungsaspekten in diesem Artikel ein.

Regulierung des Glücksspiels in Deutschland

Nur wenn Dienst über eine Erlaubnis anweist, sind Internetglücksspiele, einschließlich Online Casinos und Poker, in Deutschland dem Recht entsprechend. Im Juli 2021 führte die Bundesregierung schließlich aus, dass ab diesem Zeitpunkt nicht nur lokale Casinos und Spielautomaten, sondern auch Internet-Glücksspielunternehmen legal sein werden. Es ist vorgeschrieben, sich an deutsche Gesetzgebung zu halten und über eine deutsche Erlaubnis zu verfügen. Zuerst erhielt die bekannte Gauselmann-Gruppe eine Lizenz und dann dreizehn weitere Glücksspiel-Websites, die ihre Spiele rechtmäßig legal anbieten konnten.

Das staatliche Glücksspielabkommen unterscheidet zwischen virtuellen Spielautomaten und Spielen, die online gespielt werden, darunter Roulette, Blackjack und Baccarat. Jeder Staat kann frei beschließen, ob er den Betreibern eingeschränkte Erlaubnisse erteilt oder ein staatliches Monopol auf den Vertrieb von Spielbankspielen auferlegt, daher ist es für Bundesstaaten möglich, Unternehmen den Verkauf von Roulette, Blackjack oder Baccarat zu verbieten.

Der Glücksspielregulierung Staatsvertrag (GlüNeuRStV)

Der Staatsvertrag reguliert alle bedeutsamen Rahmenbedingungen für die Verwaltung des Glücksspiels, auch wenn es kein eigenes Glücksspielgesetz mehr gibt. Sportwetten, darunter Fußballwetten, Casinos, Lotterien und Internet-Casinos sind Beispiele dafür, aber sie sind nicht die einzigen. Dieser Vertrag zielt darauf ab:

  • Entstehung von Spiel- und Buchmachersucht verhindern;
  • Erforderlichen Rahmenbedingungen für Suchtbekämpfung zu schaffen;
  • Neben- und Glücksspielkriminalität verhindern;
  • Eines angemessenen Spielablaufs, Schutz der Spieler vor Betrug gewährleisten;
  • Dem Wachstum und Verbreitung illegalen Glücksspiels auf Schwarzmärkten widerstehen.

Um diese Absichten anzukommen, werden für andersartige Formen des Glücksspiels differenzierte Strategien entwickelt, die das jeweilige Sucht-, Betrugs-, Manipulations- und Kriminalitätspotenzial berücksichtigen.

Die wichtigsten Merkmale der deutschen Glücksspielgesetze

deutschland

Das Gesetz deckt viele wichtige Themen für verantwortungsvolles Spielen ab. Wir haben wichtigsten Highlights zusammengestellt:

  • Maximale Einzahlung für Spieler pro Monat beträgt 1.000 €. Spieler können jedoch auch persönliche Beschränkungen auferlegen, die unter diesem Betrag liegen;
  • Im Internet können Sie nicht viele Glücksspiele gleichzeitig spielen;
  • Online-Sperren für Spieler müssen möglich sein;
  • Online-Werbung für Sportwetten ist von 6:00 bis 21:00 Uhr nicht gestattet;
  • Bei Online-Slots beträgt der maximale Einsatz pro Drehung einen Euro;
  • Zwischen jeder Drehung sollte eine Ruhezeit von fünf Sekunden liegen.

Darüber hinaus müssen sich Spieleanbieter mit deutschen Lizenzen zur Aufrechterhaltung ihrer Lizenzen an mehr als 30 Einschränkungen halten. Es ist ihnen auch verboten, bestimmte Spiele zu verkaufen. Das Gesetz legte auch Höchsteinsätze für sogenannte „Spins“ für Online-Spielautomaten fest. Darüber hinaus müssen deutsche Spieler zum Spielen zunächst ein Konto registrieren und nachweisen, dass sie volljährig sind.

Erlaubte Arten von Online-Glücksspielen

Alle Anbieter von Online-Gaming-Diensten müssen über eine deutsche Glücksspiellizenz verfügen. Eine Erlaubnis aus einem anderen EU-Staat, etwa Malta oder Zypern, ist in Deutschland ungültig. Sie sollten sich offizielle Whitelist besorgen und prüfen, ob der ISP, den Sie suchen, darin enthalten ist, um festzustellen, ob er über eine Deutsche Lizenz verfügt.

Online-Sportwetten

Die Online Wetten Anbieter müssen einen Antrag auf Erteilung einer Lizenz stellen. Solange es nicht gestattet ist, werden sie weder über eine solide Rechtsgrundlage verfügen, auf der sie operieren können, noch in Lage sein, Angebote von deutsche Kunden einzuholen. In dieser deutschen Lizenz sind eine Reihe von Initiativen enthalten, um die Entstehung von Spiel- und Wettsucht zu stoppen und Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Suchtbekämpfung zu schaffen. Entsprechend dieser Voraussetzung gelten folgende Kriterien:

  • Einzahlungslimits;
  • Es gibt weder eSport noch virtuellen Sport;
  • Besondere Wettmärkte unterliegen Beschränkungen: Wettmöglichkeiten, die übermäßig zufällig sind oder weit vom Ergebnis eines Sportereignisses abweichen;
  • Limits für Live-Wetten.

Außerdem müssen deutsche Buchmacher einen Benachrichtigungsbutton anzeigen, der Sie mit einem einzigen Klick für 24 Stunden von Aktion ausschließt.

Online-Kasinos und -Poker

deutschland 3

Related: Germany Legend Backs Boniface To Battle Kane For Bundesliga Top Scorer Award

Derzeit sind nur solche Internet-Casinos zugelassen, die über eine  Erlaubnis verfügen. Zudem dürfen Seiten mit Online-Poker keine Casino-Spiele anbieten. Der Vorteil für Sie als Spieler besteht darin, dass Sie vor Betrug geschützt sind, da nur vertrauenswürdige und renommierte Online Casinos reguliert werden.

Das neue Online-Glücksspielgesetz ermöglicht es Anbietern, eine Erlaubnis  zu beantragen und ihre Glücksspiel Produkte in ganz Deutschland rechtmäßig zu vermarkten. Um eine solche Glücksspiellizenz zu erhalten, ist jedoch Einhaltung der strengen Richtlinien des Online-Spielhalle-Gesetzes erforderlich. Experten, die einen online casino test durchführen, klären Rechtmäßigkeit und Zugänglichkeit der Lizenzen der Casinos ab, sodass Sie feststellen können, welche legitim sind. Bewertungen wie diese können Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob Sie diesen Einrichtungen vertrauen können.

Lotterie und andere Spiele

Deutschland hat eine lange Lotteriegeschichte und staatliche Lotterie erfreut sich großer Beliebtheit. Außerdem gibt es in den Bundesländern eigene Lotterien. Bei staatlichen Lotteriegütern können private Anbieter als Zwischenhändler fungieren. Online-Bingo-Artikel sind auch Teil von Lotterien. Damit ihre Angebote in Deutschland legitim sind, müssen Lotterieanbieter außerdem über eine Deutsche Lizenz verfügen.

Maßnahmen zum Spielerschutz

Es gibt viele Standards, die jeder Bewerber für einen deutsche  Erlaubnis erfüllen muss. Eine der Anforderungen ist konsequente Umsetzung von Spielerschutzmaßnahmen. Diese Verfahren beginnen mit der Kontoeröffnung und erfordern eine sehr schnelle Überprüfung. Verordnung schreibt außerdem einen langsameren Spielablauf und strenge Beschränkungen für Einsätze und Einzahlungen vor.

Einzahlungslimits und Realitätsprüfungen

Mittlerweile gibt es eine allumfassende Einlagenobergrenze. Daraus geht hervor, dass das monatliche Einzahlungslimit für Nutzer von Online-Glücksspielseiten 1.000 € beträgt. Höhere Einsätze sind nicht zulässig; maximale Einsatz pro Runde beträgt 1 €. Außerdem gibt es jetzt zwischen jeder Runde eine Spielpause.

Wenn ein Spieler eine Zahlung verlangt, müssen Auszahlungen sofort bearbeitet und Gewinne schnell auf das Spielerkonto eingezahlt werden. Dadurch erhalten deutsche Spielhalle-Kunden ihre Gewinne in der Regel schnell und einfach. Zur Bestätigung der Identität des Kunden ist vor der ersten Auszahlung eine Verifizierung des Spielerkontos erforderlich.

Selbstausschluss und Maßnahmen für verantwortungsvolles Spielen

Zu den Leitprinzipien der Vorschläge der Europäischen Kommission gehören die Entwicklung und Unterstützung eines sozial verantwortlichen Spielumfelds und Bereitstellung von Instrumenten zur Förderung des Spielverhaltens der Spieler. Online-Spielhalle müssen:

  • den Spielern ermöglichen, ihre eigenen Ausgaben- und Zeitlimits festzulegen;
  • den Spielern Informationen über ihre Ausgaben und Spielgewohnheiten zur Verfügung stellen;
  • Pausen und langfristige Selbstausschlusspläne anbieten.

Um verantwortungsvolles Glücksspiel oder online Wetten zu fördern, sollten Glücksspiel-Websites auch Links zu Support-Hotlines und andere relevante Informationen über Selbsthilfegruppen bereitstellen.

Sie können auch mit dem Spielen aufhören, wenn Sie glauben, dass bei Ihnen ein unmittelbares Risiko besteht, spielsüchtig zu werden. Um es zu erreichen, können Sie sich an die entsprechende Spielhalle wenden und einen Selbstausschluss haben. Spielbanken müssen offiziell entsprechende Sicherheitsvorkehrungen treffen und den Selbstausschluss ernst nehmen. Dann wird Ihr Konto gekündigt, solange der Selbstausschluss noch besteht, und Sie können kein neues Konto erstellen.

Werbevorschriften

Es gibt einige Werbebeschränkungen, die für alle gelten, unabhängig von Werbeplattform. So ist Werbung nur für Glücksspielunternehmen mit deutscher  Erlaubnis erlaubt, für illegale Glücksspielunternehmen ist sie ausdrücklich verboten. Werbung darf nicht im Widerspruch zu den Zielen des Glücksspielstaatsvertrages stehen. Ziel dieses Vertrags ist es, zu viele Anreize für Glücksspiele zu vermeiden. Das bedeutet, dass diejenigen, die nicht sicher sind, nicht zum Glücksspiel verleitet werden sollten; Stattdessen sollten sie nur informiert werden.

Einschränkungen beim Sponsoring

Durch Neuregelung sind Werbeaussichten noch eingeschränkter. Es erscheint sinnvoll, dass online Casinos ihr Angebot bewerben, das derzeit auf Zeit von 21:00 bis 6:00 Uhr beschränkt ist. Es ist gesetzeswidrig, dass Sportwettenanbieter bei Sportveranstaltungen Werbung machen. Zudem dürfen Online-Spielbanken kein Affiliate-Marketing mehr nutzen.

Beschränkungen für Prominentenwerbung

Das deutsche Recht sieht strenge Beschränkungen für die Werbung von Internet-Spielbanken durch Prominente vor. Nach Angaben des Deutschen Werberates dürfen Prominente nicht in Werbung eingesetzt werden, es sei denn, sie hätten einen „echten Bezug“ zur beworbenen Ware oder Dienstleistung. Daher können berühmte Personen nicht dazu angeworben werden, ein Produkt zu empfehlen, ohne es selbst verwendet zu haben oder qualifiziert zu sein, sich zu ihrer Qualität zu äußern.

FAQs zu Online-Wetten und Glücksspielgesetzen in Deutschland

Können Spieler aus Deutschland auf ausländischen Glücksspiel-Websites spielen?

Viele Online Casinos haben ihren Sitz außerhalb Deutschlands und agieren dort unter internationalen Lizenzen. Beliebte Lizenzen kommen von der Karibikinsel Curacao und dem EU-Mitgliedstaat Malta. Deutschland erkennt diese Lizenzen jedoch nicht an.

Lohnt es sich, Steuern auf Wettgewinne zu zahlen?

In Deutschland werden Gewinne, die durch Glück oder Zufall entstehen, oft nicht besteuert. Steuergesetzgebung sieht jedoch vor, dass sogenannte Profispieler steuerpflichtig sein können. Außerdem werden Zinsen auf Gewinne aus Glücksspielen besteuert.

Wie funktioniert das Einzahlungslimit in deutschen Online-Casinos?

Um ein Einzahlungslimit festzulegen, müssen sich Spieler zunächst bei der Online-Spielbank registrieren und ihre Identität verifizieren. Deutsche Online-Spielhalle bieten zwei Arten von Einzahlungslimits an: ein Tageslimit und ein Monatslimit. Spieler können den Betrag wählen, den sie als Einzahlungslimit festlegen möchten. Mindestgrenze liegt in Regel bei 100 Euro. Die Online-Spielhalle ist dafür verantwortlich, das vom Spieler festgelegte Einzahlungslimit einzuhalten. Wenn ein Spieler versucht, mehr als das Limit einzuzahlen, lehnt die Spielbank die Einzahlung ab und benachrichtigt den Spieler.

https://prnt.sc/Gu3ciXAcIZWj

https://copywritely.com/tools/copywritely/task_sharing/725a4e3


Copyright © 2024 Completesports.com All rights reserved. The information contained in Completesports.com may not be published, broadcast, rewritten, or redistributed without the prior written authority of Completesports.com.

COMMENTS

WORDPRESS: 0
Update cookies preferences